28.07.2018 in Europa

Thema Landwirtschaft: Soll das EU-Prämiensystem reformiert werden?

 

Derzeit besteht die Förderung der Landwirtschaft in der EU aus zwei Säulen. Das Geld aus der ersten Säule wird nach Fläche gezahlt, mit dem der zweiten werden verschiedenste Maßnahmen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz unterstützt.

08.07.2017 in Europa

Peter Simon: Europa ist unsere Antwort

 

Auf Einladung der Kreisvorsitzenden Birte Könnecke kam unser Europaabgeordneter Peter Simon direkt aus Straßburg in die Europastadt Breisach und zeigte auf, wo es in Europa gerade hapert und wie eine neue EU aussehen könnte. Solidarität ist der Schlüssel dazu.

„Früher war alles besser“ - nein, so hat er nicht angefangen mit seinem wie immer engagierten Vortrag. „Früher war alles weniger komplex und einfacher zu verstehen“, das war Peters Einstieg und dem kann man wohl gut zustimmen. Tagesschau und Lokalnachrichten waren ausreichend um einigermaßen durch zu blicken. Das geht heute nicht mehr und das nutzen die Populisten links wie rechts aus und teilen die Welt wieder in bekannter und vermeintlich verständlicher Weise in schwarz und weiß ein. Es ist die Aufgabe der Sozialdemokratie, hier zu differenzieren, Grautöne zu erläutern.

26.11.2015 in Europa

Peter Simon: Staatlich organisiertes Steuerdumping

 

Manchmal hilft Sarkasmus vielleicht doch am besten: „Ich freue mich, dass es den Ländern Europas so gut geht, dass sie jährlich auf 190 Milliarden Euro verzichten können.“ Das war die Aussage eines Besuchers bei unserer Veranstaltung zu den Steuertricks der Multis mit unserem EU-Abgeordneten Peter Simon. Diese Summe Geld geht uns Jahr für Jahr europaweit als Steuereinnahmen verloren.

02.11.2015 in Europa

Einladung: Peter Simon zu den Tricks von IKEA & Co.

 
Plakat Peter Simon zu den Tricks der Großkonzerne

Wir freuen uns, Peter Simon zu Gast zu haben und sind gespannt, was er uns zu den wahren Wirtschaftsflüchtlingen und den damit für uns alle verbundenen Kosten zu sagen hat:

24. November 2015, 19:00 Uhr
Landgasthof Sonne, Hauptstraße 69, Bötzingen.

11.03.2015 in Europa

Jakob von Weizäcker: Sinn und Unsinn der EZB-Politik

 

Sehr aktuelle Stunde bei der SPD Breisgau-Hochschwarzwald: Montagmorgen setzte die Europäische Zentralbank ihre Politik der Geldschwemme um, abends diskutierten über 50 Genossen und interessierte Bürger mit dem MdEP Jakob von Weizsäcker im Forum Merzhausen über Sinn und Unsinn der Maßnahme.

14.02.2015 in Europa

Peter Simon zur Geldflut der EZB

 

Am Montag, den 09.März 2015 um 20 Uhr lädt die SPD ins Forum Merzhausen, kleiner Saal, ein. Der SPD-Europaabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Währung, Peter Simon, spricht zum Thema "Die Geldflut der EZB - woher kommt es, wohin geht es und wie groß ist die Gefahr zu ertrinken“.

12.05.2011 in Europa

EP/Gebhardt/Offener Brief an Präsident Sarkozy

 

Deutsche und französische Europaabgeordnete fordern die sofortige
Stilllegung des Pannenreaktors Fessenheim.

In einem offenen Brief an den französischen Präsidenten Sarkozy setzen sich deutsche und französische Europaparlamentarier der Fraktionen der
Sozialdemokraten und der Grünen/EFA für die sofortige Stilllegung des
Atomkraftwerks (AKW) Fessenheim ein. In ihrem Schreiben betonen die
Abgeordneten aus dem Elsass und aus Baden-Württemberg sowohl die besondere Gefährdung die von Fessenheim ausgeht, als auch die Notwendigkeit eines energiepolitischen Neuanfangs.

09.09.2010 in Europa

„EuGH-Urteil: Glückspiele klar und einheitlich regeln“

 

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) teilte am Mittwoch in Luxemburg mit, dass ein staatliches Monopol auf Glückspiele nur dann zulässig sei, wenn dessen Hauptziel die Bekämpfung von Manipulation und Spielsucht ist.

Die sozialdemokratische Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt aus Mulfingen (Hohenlohekreis) bestätigte: „Ein Monopol für Glückspiele kann nur dann aufrecht gehalten werden, wenn klare Auflagen zum Schutze der Bürger und Bürgerinnen der Europäischen Union vorgesehen sind.“

03.07.2010 in Europa

„EVP verfehlt das Ziel“

 
Widerstand gegen eine Harmonisierung des europäischen Verbraucherschutzes zu Lasten der Verbraucher

Nachdem der Berichterstatter der EVP zu den Verbraucherrechten, Andreas Schwab, in der heutigen Sitzung des Binnenmarktausschusses des Europäischen Parlamentes seinen Berichtsentwurf zu den Verbraucherrechten vorgestellt hat, kündigte Evelyne Gebhardt Widerstand gegen die damit geplante Verwässerung des Verbraucherschutzes in Europa an. „Da kann ich mit meiner Fraktion nicht mitmachen“, unterstrich die sozialdemokratische Koordinatorin für Binnenmarkt und Verbraucherschutz.

16.06.2010 in Europa

Evelyne Gebhardt: Scheidung in Europa: „Rechtsunsicherheit bald vorbei"

 

„Das Europäische Parlament hat eine Tür aufgestoßen, um die Scheidung von Paaren verschiedener Nationalität oder aus unterschiedlichen Rechtsordnungen zu erleichtern“, erklärte die SPD-Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt aus Mulfingen (Hohenlohekreis) nachdem das Parlament am Mittwoch auf Antrag von 14 Staaten grünes Licht für die verstärkte Zusammenarbeit bei der Gesetzgebung gegeben hatte.

Termine im Kreisverband

Alle Termine öffnen.

30.03.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Kreisdelegiertenkonferenz
Bürgersaal, Rathaus Merzhausen, Friedhofweg 11, 79249 Merzhausen
Am 30.03.2019 treffen wir uns zur Kreisdelegiertenkonferenz in Merzhausen. Gastredner wird unser Generalsek …

05.04.2019, 17:30 Uhr
Mahnwache für Demokratie - Nie mehr Faschismus
Synagogenplatz (Schulweg), Ihringen
Derzeit erleben wir lauter 100jährige Jubiläen. 1919 startete die erste deutsche Demokratie. Leider musste man s …

08.04.2019, 19:00 Uhr
Kreisstammtisch Kaiserstuhl-Tuniberg-March
Elsässer Hof, Gutgesellentorpatz. 6, Breisach am Rhein
Es ist immer wieder schön, in gemeinsamer und ungezwungener Runde über alle Aspekte regionaler und überregion …

18.04.2019, 19:30 Uhr - 18.04.2019
Kreisstammtisch Breisgau
Bollande in Bollschweil
Es ist immer wieder schön, in gemeinsamer und ungezwungener Runde über alle Aspekte regionaler und überregion …

Suchen

Rot-wild im Schwarz-wald

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Mahnwache gegen Atomkraft

Seit dem 18.04.2011 finden in Müllheim und in Breisach kontinuierlich Montagsmahnwachen statt. In Breisach ist der SPD-Ortsverein Ausrichter, in Müllheim ist die SPD auch mit im Boot. Nähere Informationen finden Sie beim SPD-Ortsverein Breisach.