Die drei großen Lügen der Atomkraft

Veröffentlicht am 03.02.2022 in Kreisverband

Zur Entscheidung der EU-Kommission, die Atomkraft als nachhaltig einzustufen, haben wir eine Pressemitteilung herausgegeben.

Atomkraft ist sicher, sauber und billig. Oder wie unsere Kreisvorsitzende Birte Könnecke es nennt: Die drei großen Lügen der Atomkraft.

Wer sich den Raubbau an der Natur in den Uranabbaugebieten anschaut, weiß, dass sie nicht sauber ist. Wer die Kosten für die Lagerung der radioaktiven Materialien mitberücksichtigt, weiß, dass sie nicht billig ist. Und spätestens seit Fukushima weiß jeder, dass sie nicht sicher ist.

Für ein paar Jahrzehnte Atomkraft hinterlassen wir hunderten Generationen, die nach uns kommen, ein nicht lösbares, strahlendes Abfallproblem. Atomkraft ist egoistisch, brandgefährlich und nicht zu bezahlen.

„Kernenergie ist nicht nachhaltig. Auch nicht als Übergangstechnologie. Nach dieser Entscheidung der EU-Kommission bin ich froh, dass Fessenheim schon abgeschaltet ist.“, so unsere Kreisvorsitzende Birte Könnecke.

Patrick Röttele

Mitmachen

Mitglied werden

Suchen

Termine