Schwarze Null auf Kosten der Kreise und Kommunen

Veröffentlicht am 13.11.2019 in Kreistagsfraktion

Bei ihrer Haushaltsrede am vergangenen Montag sparte Landrätin Störr-Ritter nicht mit Kritik an der grün-schwarzen Landesregierung. Durch die stark verzögerte Abrechnung der Unterbringungskosten für Flüchtlinge, den tiefen Griff in die Mittel des Bundes für die Kreise und Kommunen und die Weigerung, sich ausreichend an den Kosten der Inklusion zu beteiligen, entstehen unserem Kreis praktisch nicht kalkulierbare Haushaltsrisiken.

„Das Land hält die Schuldenbremse, indem die Kreise und Kommunen in die Verschuldung getrieben werden“ - so sinngemäß ihre Kernaussage.

Für uns kommt das Verhalten in Stuttgart einem Diebstahl schon sehr nahe und wir bleiben bei unserer Aussage: Grün-schwarz ist eine zutiefst kommunalfeindliche Landesregierung.

Oswald Prucker

 
 

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Termine im Kreisverband

Alle Termine öffnen.

25.12.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Regio-Stammtisch Hochschwarzwald
Hotel Jägerhaus Titisee Neustadt
In ungezwungener Runde diskutieren wir über alle politischen und nicht-politischen Themen, die uns gerade einfal …

10.01.2020, 18:00 Uhr
Neujahrsempfang der Kreis-SPD
Hofgut Himmelreich, Himmelreich 37, 79199 Kirchzarten
Unser traditioneller Neujahrsempfang findet wieder wie gewohnt im Hofgut Himmelreich statt. Wir freuen uns auf ein …

Suchen

Mahnwache gegen Atomkraft

Seit dem 18.04.2011 finden in Müllheim und in Breisach kontinuierlich Montagsmahnwachen statt. In Breisach ist der SPD-Ortsverein Ausrichter, in Müllheim ist die SPD auch mit im Boot. Nähere Informationen finden Sie beim SPD-Ortsverein Breisach.